Rosentaufe "Friedenslicht"

   

Heide Simonis und Organisatorin Karin Penno-Brumeister 
(Mitte) taufen das "Friedenslicht". Foto: B.Stahn

 

Friedenslicht für die Gedenkstättenarbeit

Anlässlich des 8. Mai 2015, dem Ende des Zweiten Weltkrieges, fand im schleswig-holsteinischen Schloss Gottorf eine Rosentaufe statt. Taufpatin war die ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis

Tantau Uetersen gibt die Rose Friedenslicht als Charity- Rose zugunsten der Erinnerungskultur in Schleswig-Holstein heraus, das internationale Synonym lautet Memorial Rose. Von jeder verkauften Pflanze kommt ein Euro den Gedenkstätten und Erinnerungsorten in SH zugute.

An jeder der dreizehn Gedenkstätten und Erinnerungsorte in Schleswig-Holstein werden jetzt Friedenslicht-Rosen gepflanzt. Wer diese Arbeit unterstützen möchte und auch Freude an Rosen hat, kann die Rose Friedenslicht ab Oktober direkt bei Rosen Tantau in Uetersen erwerben unter www.rosen-tantau.com.